Teilnahmebedingungen Weiterbildung

Kursdurchführung/Absage

Eine Bestätigung ihrer Anmeldung erhalten sie umgehend. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eintreffens bearbeitet.

Bei nicht ausreichender Zahl von Anmeldungen oder kurzfristiger Absage mehrerer Kursteilnehmer kann der Weiterbildungskurs durch die TheraConcept Akademie abgesagt werden. Die angemeldeten TeilnehmerInnen werden rechtzeitig vor dem geplanten Kursbeginn über die Nichtdurchführung informiert. Bereits geleistete Zahlungen werden erstattet, ein weiter-gehender Anspruch an die TheraConcept Akademie besteht nicht.

Dies gilt auch bei Kursabsagen aufgrund von Erkrankungen der Referenten oder aufgrund von Tatbeständen, die nicht in der Verantwortung der TheraConcept Akademie liegen (Natur­katastrophen, Ausfall der Energieversorgung, Brand etc.).

Rücktritt/Kündigung

Ein Rücktritt vom Vertrag ist bis zum Veranstaltungsbeginn jederzeit möglich. Abmeldungen müssen schriftlich erfolgen.

Bei einem Rücktritt bis sechs Wochen vor Veranstaltungsbeginn wird lediglich eine Bearbeitungsgebühr von EUR 30,00 erhoben bzw. mit bereits erfolgten Zahlungen verrechnet. Bei Abmeldung bis zu zwei Wochen vor Kursbeginn werden 50% der Teilnahmegebühr einbehalten bzw. in Rechnung gestellt, bei späterer Absage ist der volle Kursbeitrag zu entrichten, sofern kein geeigneter Ersatzteilnehmer zur Verfügung steht.

Datenschutz

Die TeilnehmerInnen erklären sich einverstanden, dass ihre Daten elektronisch gespeichert und an andere TeilnehmerInnen (Bildung von Fahrgemeinschaften, Informationsaustausch untereinander) sowie für den Kurs relevante Kooperationspartner weitergegeben werden dürfen.

Haftung

Die TheraConcept Akademie übernimmt keine Haftung für Schäden, Verlust oder Unfälle. Die TeilnehmerInnen nehmen auf eigene Verantwortung und eigenes Risiko an den Kursen teil.

Fehlzeiten

Mit der Anmeldung verpflichten sich die TeilnehmerInnen, an den Veranstaltungstagen teilzu­nehmen. Eine Verhinderung an der Teilnahme etwa durch Krankheit oder Unfall ist der Veran­stalterin umgehend und persönlich mitzuteilen. Bei einer Fehlzeit von über 10% kann keine Zulassung zur abschließenden Leistungskontrolle erfolgen.

Teilnahmebestätigung

Die erfolgreiche Teilnahme an der Weiterbildung wird mit einem Zertifikat bestätigt.